Wer sind wir und warum... Als 2009 eine unserer Gründerinnen die Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Trittau kurz vor einer Veranstaltung zum Thema Frauen und Beruf fragte, ob es in der Gegend eigentlich eine Gruppe von Unternehmerinnen gäbe, die Jungunternehmerinnen mit Rat und Erfahrung zur Seite stehen können, bekam sie zur Antwort, dies sei eine tolle Idee und sie solle sie ins Leben rufen. Gesagt getan. Mit einigen, auf der Veranstaltung anwesenden und ebenfalls interessierten Frauen trafen sie sich monatlich zum Erfahrungsaustausch. Dank freundlicher Berichterstattung der lokalen Presse wurde dieser Stammtisch schnell bekannt und wuchs.
Heute sind wir zwischen 30 bis 40 Frauen, die sich jeden ersten Mittwoch im Monat zum Stammtisch treffen, nicht immer alle, aber 20 bis 25 sind immer da, die sich gegenseitig helfen, bestärken und vorwärts bringen.
Wir halten Vorträge über unsere vielfältigen Professionen oder bilden Arbeitsgruppen, die Themen erarbeiten, die uns allen weiterhelfen. Wir arbeiten an Projekten, die uns persönlich oder als gesamtes Netzwerk präsentieren, z.B. Infotage zu unterschiedlichen Themen oder die Teilnahme an diversen Messen. Um die vielen Ideen umzusetzen, die aus diesem Netzwerk kommen, war es jetzt sogar nötig zusätzlich zum Stammtisch einen Verein zu gründen. Wie kam es zu dem etwas sperrigen Namen „ Selbständige Frauen Südholstein“ ? Dieser war zunächst nur ein Arbeitstitel, aber zum einen wollten wir die Existenzgründerinnen nicht verschrecken mit dem großen Wort „Unternehmerinnen“ und zum anderen war er in der Zwischenzeit für uns identitätsstiftend geworden. So bleiben wir, was wir sind - selbständige Frauen in Südholstein. Eine aktive Akquise ist nicht erwünscht.  

sfs facebook Beiträge

Facebook Status

http://sfs-netzwerk.de/der-sfs-im-gespraech-mit-angela-wassmann-bauleiterin-und-energieberaterin/

Facebook Bild
Der sfs im Gespräch mit: Angela Waßmann, Bauleiterin und Energieberaterin

sfs-netzwerk.de

Selbständig arbeiten heißt auch Arbeitszeiten selbst zu bestimmen - eine gute Möglichkeit, um Job und Kind(er) unter einen Hut zu bringen. Lest mehr dazu in unserem sfs - Netzwerkerinnenporträt über Angela Waßmann, selbständige Bauleiterin und Energieberaterin

Diese Tage dienen nicht dem "höher, schneller, weiter", sondern dem leichteren, effektiveren Arbeiten, um früher den Feierabend genießen zu können.

http://sfs-netzwerk.de/arbeiten-mit-rueckenwind-im-juli/

Facebook Bild
Arbeiten mit Rückenwind

sfs-netzwerk.de

Erfolgreich arbeiten im Juli, zur Verfügung gestellt von Feng Shui Beratung Bischoff.