Unser nächstes Netzwerktreffen am 6. Juni: Was bringt mir XING? Teil 2

die selbständigen Frauen Südholstein gehen mit XING in die zweite Runde

Liebe Netzwerkerinnen, liebe Leserinnen,

der sfs geht beim Netzwerktreffen im Juni mit XING in die nächste Runde.
Warum? Bei Facebook gibt’s Reichweite fast nur noch gegen Geld; XING könnte eine Alternative sein. Spannend wird’s aber auch, weil wir uns dieses Mal so richtig um’s Eingemachte kümmern werden – die einfache, aber möglichst knackige Antwort auf die Frage: „Ich biete“ und „Ich suche“.  Wer darauf gut vorbereitet ist und eine prägnante Beschreibung seines Portfolios geben kann, hat bei Interessenten und Kunden einfach die besseren Karten. Das trifft übrigens alle und nicht nur die, die ihren XING-Auftritt nachschärfen wollen.
Gäste sind herzlich willkommen!

Mehr als 90 Prozent ihrer Aufträge hat unsere Referentin Melanie eine Zeit lang über XING akquiriert – zurückgefahren hat sie ihre Aktivitäten nur, weil es zuviele Anfragen wurden.
Grund genug für uns, XING genauer anzusehen: Als mögliche Alternative zu Facebook, als optimierte Suchmaschinenoptimierung ohne Google oder auch einfach nur, weil es schade ist, das eigene Profil ungenutzt herumliegen zu lassen. 😉

In unserer zweiten XING-Runde geht es nach einer Zusammenfassung für alle, die beim Treffen im Mai nicht dabei waren, ans Eingemachte. Denn ein Profil bei XING lebt vor allem von den kurzen Schlagwörtern, mit denen wir uns und unser Geschäft auf der Startseite unter „Ich suche“ und „Ich biete“ beschreiben. Da muss was Sinnvolles hin, denn über diese Keywords wird man gefunden. Oder auch nicht.

Mit nettem Blabla ohne Aussage hat man auch bei XING keine Chance, aus der großen Masse herauszustechen und gefunden zu werden, genauso wenig wie mit Abgefahrenem, nach dem niemand sucht.
Die Wörter müssen weise gewählt werden. Das ist, wie wie wir alle wissen, nicht immer ganz einfach.

Und weil man bei der Wortsucherei alleine manchmal auf ganz schön verlorenem Posten steht, werden wir bei unserem Treffen für alle, die möchten, gemeinsam nach passenden Kurzbeschreibungen für ihr Profil und Leistungsspektrum suchen.

Das ist für alle eine tolle Übung in Sachen Wortklauberei und nützlich für’s eigene XING-Profil, prinzipiell hilft es aber in jeder Situation, in der man kurz und möglichst gewinnbringend die passende Antwort auf die Frage „Was bietest Du?“ liefern möchte.

 

Termin:

Mittwoch, 6. Juni 2018
„Alter Dorfkrug“, Fritz-Berodt-Str.1, 22946 Großensee

um 19.00 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen!

Aus Platzgründen bitten wir wie immer um vorherige Anmeldung, per Mail, What’s App oder Brieftaube:
gebert.susanne@online.de oder
http://sfs-netzwerk.de/kontakt/
oder
direkt an Susanne Ohr per: 0177/5528018.
Besonders dieses Mal sehr gerne auch Anmeldungen via XING: Melanie oder Susanne

 

PS: Bitte merkt Euch folgende Termine schon mal vor:

 

Mittwoch, 4. Juli: 

Der sfs feiert sein alljährliches Sommerfest. Jeder bringt was mit, Start ist um 18.30 Uhr, um 19.00 Uhr beginnt unser Rahmenprogramm. Was? Lasst Euch überraschen! Gäste sind herzlich willkommen!

Mittwoch, 1. August: 

Start des neuen Formats sfs-Kreativcafé. Manchmal zermartert man sich das Hirn und sucht dringend eine Lösung, kommt aber nicht weiter. Oder man hat eine Entscheidung getroffen, macht sich aber Sorgen, dass man dank Tunnelblick doch daneben liegt. Mit Zermartern und Tunnelblick soll mit dem Kreativcafé endgültig Schluss sein: Jede, die mit einer Entscheidung nicht weiterkommt – sei es ein Angebot, eine Anzeige, die neue Homepage oder auch nur eine einzige Formulierung (an der manchmal viel hängen kann!) – hat die Möglichkeit, ihr Problem kurz vorzustellen und sich Tipps, Kniffe, Erfahrungen und Lösungsvorschläge bei den anderen Netzwerkerinnen zu holen.

 

Wir freuen uns auf Euch, einen spannenden XING-Abend und einen großartigen sfs-Sommer!
Euer sfs

Copyright:
Verein selbständige Frauen Südholstein, sfs, 2018