Wirtschaftsstammtisch Nachlese 1: Well done, ladies!

veröffentlich in Archiv, Trittau | 0

sfs Wirtschatftsstammtisch_4sfs Wirtschatftsstammtisch_1

 

Von Andreas Willkomm

1. Wirtschaftsstammtisch, organisiert vom sfs-netzwerk.
sfs = selbstständige Frauen Südstormarn.

Was soll ich sagen? „Well done ladies“
Ich glaube, ihr habt da etwas angeschoben, dass noch richtig Arbeit machen wird, die sich aber auszahlen könnte.
So ein kreativer Haufen wild entschlossener Frauen, das war richtig gut. Für die Erstveranstaltung waren die knapp 40 Gäste / Zuhörer / Besucher ein ganz ordentlicher Rahmen und auch das Atrium des Technologiepark Trittau ist eine gute Wahl, so lange es draußen warm ist.

sfs Wirtschatftsstammtisch_3Mit Bürgermeister Oliver Mesch und dem vortragenden Unternehmens- und PR Berater Thomas Franke waren kompetente Gäste eingeladen, von denen der Eine einen interessanten und erfrischenden Vortrag gehalten und der Andere einige interessante und wichtige Fragen für Trittau beantwortet hat. Zumindest in Ansätzen. Dinge wie eine schnelle Internetverbindung / Breitbandanbindung sind gerade Themen, mit denen sich Oliver Mesch aktuell und sehr intensiv beschäftigt und er daher sehr gut Auskunft geben konnte.

Thomas Franke trug aus seinem Spezialgebiet vor, für uns Zuhörer quasi auf eine Art Ortsmarketing für Trittau angewandt.
Eine Frage hat sich mir dabei eingebrannt, die mir sehr wichtig erscheint. Franke, und nicht nur er vertritt die Ansicht, dass jede Gemeinde herausfinden muss, was ihr

ALLEINSTELLUNGSMERKMAL

ist, welches sie für auswärtige Investoren und Unternehmer interessant macht. Ein Baukastenspruch wie „Trittau – Ort mit Zukunft“ ist zwar richtig, aber zu einer Zeit kreiert, wo beinahe jeder Ort mit einem ähnlichen Werbespruch warb. Trittau braucht etwas wie
„I LOVE (als Herz) NY“, die die Metropole vor vielen Jahren für umsonst geschenkt bekommen hat: Was daraus geworden ist, weiß absolut Jeder. Aber I love Trittau ist damit kein Alleinstellungsmerkmal mehr, sondern abgedroschen.

Hier die Frage aller Fragen und um Vorschläge wird gebeten:
„Was ist Trittau? Was macht Trittau besonders?“
Dies herauszufinden wäre die Basis für ein Ortsmarketing und dabei bitte über ein Freibad hinausdenken, das ist es nicht.sfs Wirtschatftsstammtisch_2
Ich muss gestehen, ich bin gespannt was kommt, ich selber muss das erst einmal gründlich sacken lassen.

Hier noch einmal großes Kompliment an die Damen, ich hoffe, sie halten das durch, im April soll der nächste Wirtschaftsstammtisch stattfinden, aber Ideen sind gerne jetzt schon willkommen. Was bei mir eingeht reiche ich sehr gerne weiter!

Ich werde auf www.trittau24.com noch ein wenig weiter über den Wirtschaftsstammtisch sinnieren, wer Lust hat schaut mal in dieRubrik Wirtschaft.